Prof. Dr. Robert B. Heimann

Meine Arbeit im Vorstand des Aktionskreises für Görlitz e.V. wird sich darauf konzentrieren, mitzuhelfen, meine Heimatstadt Görlitz wieder zu der Stadt zu machen, die sie einst war: kulturell hochattraktiv, ein Magnet für Neubürger aus allen Weltteilen, ökonomisch leistungsfähig, stadtpolitisch liberal, und zukunftsoffen für moderne technologische Entwicklungen. Diese Ziele stelle ich unter das Motto: „Der Zukunft Raum geben, das Gute der Vergangenheit bewahren“.

Vita: Geboren 1938 in Görlitz, dort Schulbesuch (Abitur 1956), dann Studium der Chemie und Mineralogie in Halle, Aachen und (West-)Berlin.
Berufliche Karriere: Assistenzprofessor (FU Berlin, 1971–1975), Dozent (Universität TH Karlsruhe, 1977–1979), Visiting Professor (McMaster University, Hamilton, Ontario, Canada, 1979–1981; University of Toronto, 1979–1981), Research Scientist (3M Canada Inc., 1980–1981), Geochemiker (Atomic Energy of Canada Limited, 1982–1986), Forschungsmanager (Alberta Research Council, 1987–1993), Professor und Lehrstuhlinhaber (TU Bergakademie Freiberg, 1993–2004). Seit 2009 wieder in Görlitz lebend und schriftstellerisch tätig.

Meine Arbeit im Vorstand strebt an, meine Heimatstadt Görlitz wieder zu der Stadt zu machen, die sie einst war: kulturell hochattraktiv, ein Magnet für Neubürger aus allen Weltteilen, ökonomisch leistungsfähig, stadtpolitisch liberal und zukunftsoffen.

heimann@aktionskreis-goerlitz.de


Aktuelles


Mittwoch, 15. Nov 2017
18.00 Uhr Vortragssaal im Schlesischen Museum
Parkraum – Freiraum – Lebensraum
(Görlitzer) Straßen und Plätze in der Diskussion

 


Nachruf